Gemeinschaftsstand für Hightech-Materialien und innovative Antriebssysteme

Friedrichshafen, 11.04.2018 - Die internationale Luftfahrtmesse AERO Friedrichshafen präsentiert vom 18. bis 21. April 2018 wieder das gesamte Spektrum der bemannten und unbemannten Luftfahrt. Das Technologienetzwerk Aviares informiert im Foyer West über neue Forschungsprojekte im Bereich Hightech-Materialien und innovative Antriebssysteme. Teil des Gemeinschaftsstandes sind die vier Netzwerkpartner Airstage by Effekt-Technik GmbH, Coopter Copter GmbH, Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE) und DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Airstage ist Hersteller aerodynamischer Leichtbaukonstruktionen sowie verschiedener bionisch inspirierter Fluggeräte, die auf Messen, Events oder in Filmen eingesetzt werden. Der von der Silbermöwe inspirierte SmartBird zählt zu den bekanntesten Entwicklungen und kombiniert konsequenten Leichtbau mit intelligenter Elektronik. Auf der AERO 2018 präsentiert das Airstage-Pilotenteam den innovativen Biegetorsionsantrieb und lässt den SmartBird stündlich im Foyer West über dem Aviares-Gemeinschafststand aufsteigen. Airstage ist als Aviares-Netzwerk- und Projektpartner Teil der Entwicklungsteams der Inspektionsdrohne für Windkraftanlagen „InspectionCopter“ und des bionischen UAVs mit Flügelschlagantrieb "BigBird XL“. Atemberaubende schwebenden Emotionen sind bei Airstage vorprogrammiert.

Cooper Copter ist spezialisiert auf Entwicklung, Bau und Betrieb von Drohnen für die Erstellung von professionellen Film- und Fotoaufnahmen. Neben der professionellen Bildproduktion setzt der Hamburger Drohnenhersteller stetig mehr auf technische Inspektionen, insbesondere zur Beurteilung und Bestandsaufnahme von land- und forstwirtschaftlicher Flächen sowie zur Inspektion von Gebäuden oder Infrastruktur. Im Zuge der Mitgliedschaft im Technologienetzwerk Aviares entwickelt Cooper Copter gemeinsam mit der HAW Hamburg den Mantelpropeller "THRUSTER CMO T4“, der durch eine latenzfreie Luftstromregulierung zur Schubsteuerung den sicheren Einsatz von Multikoptern auf engem Raum gewährleistet. Breites Praxiswissen gepaart mit Begeisterung und Leidenschaft für das Fliegen macht Cooper Copter unverwechselbar.

Das Faserinstitut Bremen forscht seit mehr als 20 Jahren anwendungs- und grundlagenorientiert an der Entwicklung neuer technischer Fasern und Materialien für Faserverbundwerkstoffe. Das Institut arbeitet vorrangig in industrienahen Projekten und ist ebenfalls aktiv an der Lehre der Universität Bremen beteiligt. Als Netzwerkpartner in mehreren Technologienetzwerken der IWS GmbH ist das Faserinstitut wichtiger Innovationstreiber in den Forschungsprojekten, die im Netzwerkverbund umgesetzt werden. Im Projekt „SafetyBox" wurde beispielsweise eine Sicherheitskapsel in Monocoque-Bauweise für Flugzeuge entwickelt und gemeinsam mit dem Kleinflugzeughersteller Silence Aircraft im Projekt „ToughTex“ CFK-Bauteile mit verbesserten Impacteigenschaften hergestellt. Sichern Sie sich beim FIBRE wertvolle Einblicke in die Entwicklung von neuen Hightech-Materialien.

DWF Germany zählt zu einer der führenden Anwaltssozietäten mit zahlreichen Auszeichnungen für exzellente Mandantenbetreuung. Mit mehr als 2.700 Mitarbeitern an 26 Standorten weltweit bietet DWF umfassende Rechtsberatung für nationale und internationale Mandanten aus den verschiedensten Sektoren. In Deutschland ist DWF in Köln, München und Berlin mit über 40 Anwälten vertreten. Einer der Schwerpunkte ist die rechtliche Begleitung der Digitalisierung sämtlicher Industrien und der Markteinführung innovativer Technologieprodukte, z.B. autonomes Fahren, autonomes Fliegen, additive Fertigung (3D-Druck), Industrial Internet, Internet-of-Things, Wearable Technology, CleanTech und Blockchain-Technologie. Ausgewählte Kompetenzen im Technologierecht sind beispielsweise IT-/Cyber-Security, Datenschutz und Datensicherheit, IT-Compliance, IT-Outsourcing und Migrationsprojekte, IT-Vertragsrecht und Lizenzierungen, Lifecycle Software- und Hardwaremanagement.

Sie finden den Aviares-Gemeinschaftsstand auf der AERODrones im Foyer West an Stand FW-115.


Beachten Sie auch die nachfolgenden Veranstaltungen:

Drone Applications and Services powered by UAV DACH e.V. | 18.-21.04.2018 | 13-15 Uhr | Bühne Foyer West | tägliche Vorträge

Spitzentechnologie Drohnen - Rechtliche Leitplanken und Fördermöglichkeiten | 20.04.2018 | 9:30 Uhr | Raum Allgäu | Business-Frühstück

Drohnen - Warum sie sinnvoll sind und auch Spaß bringen | 21.04.2018 | 10:40 Uhr | Bühne Foyer Ost | Podiumsdiskussion

 

 

IWS GmbH

IWS steht für den Technologie- und Wissenstransfer zwischen Industrie und Spitzenforschung und agiert branchenübergreifend dort, wo Innovationen entstehen. Wir arbeiten in mehreren Technologienetzwerken mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammen, die den Nukleus für die gemeinschaftliche Entwicklung hochinnovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen darstellen.

 

Förderung

 

 

Search